Den letzten Finaltag der Amateure erlebte der SV Schermbeck 2020 live mit. In diesem Jahr stehen die Chancen dafür ungleich schlechter. © Andreas Leistner
Fussball

Annullierung steht, aber was passiert mit dem Westfalenpokal?

Während die Annullierung des Ligenbetriebs nun amtlich ist, ist das Schicksal des Westfalenpokals noch offen. Der FLVW will erst mit den Vereinen konferieren.

Eine Entscheidung dazu kündigte der FLVW in seiner Pressekonferenz am Montag für die nächsten Tage an. Erst soll am Dienstagabend eine Videokonferenz mit den betroffenen Vereinen stattfinden.

Für Sleiman Salha, Trainer des SV Schermbeck, ist das Antreten seiner Mannschaft in diesem Wettbewerb noch vor Ende Juni aber kein Szenario, um das er sich viele Gedanken macht: „Ich glaube nicht, dass wir im Juni oder auch im Juli normal werden Fußball spielen können“, sagte Salha am Montag im Gespräch mit unserer Redaktion.

Sleiman Salha verweist auf die lange Pause

Selbst wenn dieser Fall eintreten sollte, hielte ihn der Schermbecker Trainer aber für wenig sinnvoll: „Die Mannschaften haben monatelang pausiert und sollen sich dann auf den Pokal vorbereiten, um vielleicht gleich im ersten Spiel wieder auszuscheiden?“

Er habe großes Verständnis für die komplizierte Situation des Verbandes: „Das ist natürlich alles der Satzung geschuldet.“ Trotzdem wäre es Salha lieber, wenn die Pokal-Partien in die Vorbereitung für die kommende Saison eingebunden würden.

Der Verband verweist aber darauf, dass er dem DFB bis zum 30. Juni die Teilnehmer am DFB-Pokal aus seinem Bereich nennen müsse. Schon im vergangenen Jahr war allerdings das Westfalenpokal-Finale auch erst Ende August ausgetragen worden.

Über den Autor
Sportredaktion
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt