Evans Ankomah-Kissi (M.) könnte am Sonntag wieder in den Kader des SV Dorsten-Hardt zurückkehren, Lukas Diericks (r.) ist dagegen gesperrt. © Joachim Lücke
Fussball

Anschluss an die Spitzengruppe halten – ein Punkt hilft dem SV Hardt in Roxel nicht viel weiter

Der Hardter Trainer Marc Gebler wünscht sich im Verfolgerduell im Münsterland eine stärkere Defensive. Allerdings könnten einige Spieler kurzfristig ausfallen.

Der SV Dorsten-Hardt steht am Sonntag vor einem richtungsweisenden Spiel. Beim BSV Roxel geht es für die Gebler-Elf darum, den Anschluss an die Spitzengruppe zu halten.

Den gleichen Anspruch haben allerdings auch die Münsterländer. Mit ebenfalls 13 Punkten, die sie aber aus nur sechs Spielen geholt haben, stehen sie sogar noch etwas besser da als die Hardter. Der SV Hardt ist eine der zwei Mannschaften aus den Top-Sieben, die schon sieben Mal gespielt haben. Daher wäre ein Sieg wichtig, um am spielfreien Wochenende Ende Oktober nicht zurückzufallen.

Die Hardter haben zwar am letzten Wochenende nur 1:1 gegen Bockum-Hövel gespielt, doch Marc Gebler sagt: „Wir müssen an diese Leistung anknüpfen. Mit dem gleichen Engagement im offensiven Bereich und einer Steigerung der Defensivabteilung können wir in Roxel etwas holen.“

Grundsätzlich wird Marc Gebler auf die gleiche Elf zurückgreifen können wie am letzten Sonntag. Evans Ankomah-Kissi steht sogar vor einer Rückkehr ins Team. Timo Haarmann hat wieder trainiert, doch Gebler glaubt nicht, dass er schon fit genug für einen Einsatz im Münsterland ist. Allerdings gibt es auch noch einige Unsicherheitsfaktoren, so der Trainer: „Einige Spieler hatten im Laufe der Woche mit einer Grippe und Erkältungen zu kämpfen. So kann es durchaus sein, dass wir am Sonntag mit Krankmeldungen zu kämpfen haben werden.“

Der BSV Roxel war am letzten Wochenende spielfrei. Zuvor gab es gegen Bockum-Hövel eine deftige 1:5-Niederlage.

Dafür gelang dem BSV aber davor das Kunststück, der IG Bönen mit einem 1:0 die einzige Saisonniederlage beizubringen. Marc Gebler: „Die Spitze der Liga ist sehr ausgeglichen. Daher ist es um so wichtiger, uns für die kommenden Wochen gut zu positionieren.“

  • Landesliga 4: BSV Roxel – SV Dorsten-Hardt, So. 15 Uhr, SA Tilbecker Str. 34, 48161 Münster.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.