Oliver Sprungmann, Ford Mustang GT Bullitt
Der Ford Mustang GT Bullitt fuhr am Nürburgring erst neuen Geschwindigkeitsrekord, dann schied er aus. © Horst Lehr
Motorsport

Dorstener am Nürburgring zwischen Geschwindigkeitsrekord und leerem Tank

Der Dorstener Oliver Spungmann erlebte in der Langstreckenserie am Nürburgring beim ersten Start seit sieben Monaten ein Wechselbad der Gefühle.

Software-Probleme und neuer Temporekord, spannende Kampflinienfahrten gegen einen Porsche Cayman und schließlich das vorzeitige Aus – der erste Saisonstart bei der Langstreckenserie auf dem Nürburgring hielt für den Dorstener Oliver Sprungmann (Foto) ein Wechselbad der Gefühle bereit.

Sprungmann stellt eigenen Rekord ein

Heißes Duell mit einem Porsche Cayman

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Seit Jahren freier Mitarbeiter der Redaktion Haltern am See. Er fotografiert und berichtet über das lokale Geschehen und betreut die Serie „Das Sportporträt“. Darüber hinaus berichtet er in Wort und Bild über aktuelle sportliche Großereignisse im Outdoorbereich , wie Reitturniere, Laufveranstaltungen, Radrennen und Kartsport.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.