Trainer Arek Knura (kurze, schwarze Hose) stand vor der schwierigen Aufgabe, ein völlig neues Team formen zu müssen. © Joachim Lücke
Fussball

Halbzeitbilanz: BW Wulfen ist mit Platz sechs noch nicht zufrieden

Der SC BW Wulfen überwintert als Tabellensechster in der A-Kreisliga. Das ist auch ungefähr das Ziel, das Trainer Arek Knura vorgegeben hatte. Für die Rückrunde sieht er aber noch Möglichkeiten für eine bessere Platzierung.

Knura, der vom BVH Dorsten gekommen war, musste am Wittenbrink eine ganz neue Mannschaft formieren. Nicht weniger als 15 neue Spieler waren nach Wulfen gekommen. Der Trainer musste daher in der Vorbereitung immer neue Aufstellungen ausprobieren: „Das erklärt auch die unterschiedlichen Ergebnisse. Mal haben wir gegen Bezirksligisten gewonnen und dann das nächste Spiel gegen einen B-Ligisten verloren.“

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.