Helmut Winkler, TSZ Royal Wulfen
Helmut Winkler fürchtet, dass Hallensport noch bis Ende des Jahres verboten bleiben könnte. © Joachim Lücke
Sport und Corona

Helmut Winkler schlägt Alarm für den Hallensport

Der ehemalige Vorsitzende des Stadtsportverbandes Dorsten, Helmut Winkler, schlägt Alarm. Er sieht die Hallensportarten vor einer existenziellen Bedrohung.

Das hörten Fußballer und Leichtathleten gerne: Eine Ansteckung mit dem Coronavirus ist nach Ansicht von Aerosol-Forschern unter freiem Himmel sehr unwahrscheinlich. Dementsprechend laut sind die Forderungen nach einer baldigen Rückkehr in einen Trainingsbetrieb ohne Nutzung von Umkleiden und Sanitäranlagen. Doch was die einen hoffen lässt, hat im Umkehrschluss auch negative Aspekte für die anderen – die Hallensportler.

“Lüftungstechnik in den Hallen verbessern“

Tanztraining unter freiem Himmel?

Über den Autor
Redakteur
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.