Lembecks Trainer Patrick Rohrand hatte sich mehr ausgerechnet als Platz neun nach der Hinrunde. © Jürgen Patzke
Fussball

„Irgendwann war es nicht mehr zu kompensieren“ – die Halbzeitbilanz des SV Lembeck

Der SV Lembeck legte vor der Saison eine starke Vorbereitung hin. Warum es bislang nur zu Platz neun reichte? Trainer Patrick Rohrand hat eine Erklärung.

Patrick Rohrand hat sich die Saison etwas anders vorgestellt. Der A-Kreisligist SV Lembeck steht mit einer ausgeglichenen Bilanz im Mittelfeld und ist damit weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Der Trainer kennt aber auch die Gründe.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.