Im Testspiel gegen den TuS 05 Sinsen begann Schermbecks Torwart Rafael Hester das Spiel in seinem Trikot (im Bild) - beendete es aber im viel zu kleinen des Mitspielers. © Joachim Lücke
Fußball-Oberliga

Kurioser Trikottausch: Schermbecks Hester beendet Spiel im viel zu kleinen Trikot

Als Rafael Hester das Feld beim Testspiel gegen Sinsen verließ, hatte er ein viel zu kleines Trikot an. Der 1,90 Meter große Schermbecker musste das Jersey des viel kleineren Mitspielers tragen.

Abseits des Spielfelds gab es nach der Szene im Testspiel gegen den TuS 05 Sinsen (2:1) Rätselraten: SV Schermbecks Torwart Rafael Hester hielt sich das Fußgelenk, musste später sogar ausgewechselt werden – und durch Feldspieler Paul Stieber ersetzt werden. Aber wie verletzte Hester sich denn? Der ehemalige Spieler des TuS Haltern am See klärt auf – und freut sich über neue Konkurrenz.

SV Schermbeck: Paul Hester erklärt seine kuriose Verletzung

„Das war eine prekäre Situation“ – Hester muss erst verletzt weiterspielen

Genaue Diagnose von Hesters Verletzung steht noch aus

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite
Tobias Larisch

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.