Arjan Etemi, FC RW Dorsten
Arjan Etemi (l.) soll künftig im Mittelfeld des BVH Dorsten die Fäden ziehen. Beim FC Rot-Weiss Dorsten war er zuletzt Mannschaftskapitän und bester Torschütze. © Ralf Pieper
Fussball

RW Dorstens Trainer kann Wechsel seines Kapitäns zum Konkurrenten nicht verstehen

Übel nimmt Trainer Dirk Cholewinski seinem Kapitän Arjan Etemi den Wechsel vom FC Rot-Weiss zum BVH Dorsten nicht. Verstehen kann er ihn aber andererseits auch nicht.

„Arjan hat uns gesagt, dass er eine neue sportliche Herausforderung sucht“, erklärte Cholewinski am Donnerstag im Gespräch mit unserer Redaktion: „Aber dann gehe ich doch in eine höhere Liga und nicht zu einem Konkurrenten aus derselben Klasse. Eine Herausforderung sieht für mich eigentlich anders aus.“

Etemi ist der einzige Abgang

Cholewinski fordert den Saisonabbruch

Über den Autor
Redakteur
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.