Sam Melenberg, hier im Zweikampf mit einem Spieler des TuS Sinsen 05 II Mitte Mai dieses Jahres. Beim 7:3-Erfolg erzielte der Stürmer drei seiner 15 Saisontore für den FC RW Dorsten.
Sam Melenberg, hier im Zweikampf mit einem Spieler des TuS Sinsen 05 II Mitte Mai dieses Jahres. Beim 7:3-Erfolg erzielte der Stürmer drei seiner 15 Saisontore für den FC RW Dorsten. © Archiv
Fußball

Sam Melenberg fühlt sich wie der „Ibrahimovic der Kreisliga A“ – Zukunft nach Verletzung offen

Vor gut zwei Monaten hat sich Sam Melenberg vom FC RW Dorsten eine Horrorverletzung zugezogen. Zuvor war der Stürmer in einem richtig Tor-Flow. Auch deshalb zieht er eine interessante Star-Parallele.

Gerade einmal 30 Minuten waren zwischen dem FC RW Dorsten und dem SC Reken II am 22. Mai dieses Jahres gespielt, als sich Sam Melenberg schlimm verletzte. Die Diagnose später im Krankenhaus: Kreuzband- und Meniskusriss. Auch wenn der mittlerweile 34-Jährige selbst sagt, dass er infolgedessen mental sehr angeschlagen gewesen sei, schöpft er nun wieder Hoffnung – und vergleicht sich dabei mit keinem geringeren als Fußballstar Zlatan Ibrahimovic.

RW Dorsten-Rückzug war für Sam Melenberg ein Schock

Torquote plus Alter und Verletzungspech gleich Zlatan Ibrahimovic

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.