Mit Blau-Weiß Wulfen und dem BVH war Sam Melenberg (l.) es gewohnt, um die Tabellenspitze mitzuspielen. Beim FC Rot-Weiss Dorsten betritt er im Abstiegskampf Neuland. © Joachim Lücke
Fussball

Sam Melenberg spielte schon für Eintracht Frankfurt – jetzt verstärkt er Rot-Weiss Dorsten

Der FC Rot-Weiss Dorsten hatte Verstärkungen angekündigt. Jetzt kickt ein Spieler für den Tabellenletzten der Kreisliga A 1 RE, der schon für Eintracht Frankfurt in der Regionalliga spielte.

Im vergangenen Sommer wechselte Sam Melenberg vom 1. SC Blau-Weiß Wulfen zum BVH Dorsten. Mit beiden Mannschaften spielte er in der Kreisliga A 1 Recklinghausen um die vorderen Plätze mit. Jetzt ist er beim Tabellenletzten Rot-Weiss Dorsten gelandet. Trotzdem sagt er: „Ich fühle mich wohl.“

Vom BVH scheidet Melenberg nicht im Bösen

Der zweite Test in Deuten begann schrecklich

Über den Autor
Redakteur
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Andreas Leistner

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.