Said Dahoud (l.) möchte sich nun beim SV Schermbeck weiterentwickeln.
Said Dahoud (l.) hier noch im Trikot vom ASC Dortmund, möchte sich nun beim SV Schermbeck weiterentwickeln. © Schütze
Fußball

Schermbecks Said Dahoud hat große Karrierepläne – aber nur noch in Deutschland

Für den SV Schmerbeck könnte Said Dahoud zu einem echten Glücksgriff werden, der Fußballer will hart an sich arbeiten - um dann irgendwann den nächsten Sprung in seiner Karriere zu machen.

Dass Said Dahoud ein Spieler von enormer Qualität ist, hat der 23-Jährige bereits mehrfach unter Beweis gestellt. Nicht nur beim Oberligisten ASC 09 Dortmund, von dem er nun zum Ligakonkurrenten SV Schermbeck gewechselt ist. Zwischenzeitlich hat der talentierte Fußballer auch schon Erstliga-Luft in Syrien geschnuppert – jetzt ist sein Fokus aber wieder voll auf Deutschland gerichtet.

Said Dahoud will sich beim SV Schermbeck weiterentwickeln

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.