Trainer Helge Bruns und die U17-Juniorinnen des SSV Rhade haben in der Bundesliga gerade eine sechswöchige Spielpause. © Joachim Lücke
Fussball

Sechs Wochen Spielpause? Dann doch lieber Kreispokalfinale

Das Kreispokalfinale beim 1. FFC Recklinghausen kommt den B-Juniorinnen des SSV Rhade an diesem Sonntag gleich aus doppeltem Grund sehr gelegen.

In der Liga hat das U17-Bundesliga-Team des SSV Rhade aktuell eine außergewöhnlich lange Spielpause von über einem Monat. Die letzte Partie bestritten die Rhaderinnen am 9. Oktober in Essen, die nächste steht erst am 20. November zuhause gegen Andernach an.

SSV Rhade - FC Saarbrücken
Die U17-Spielerinnen des SSV Rhade bestritten ihr letztes Ligaspiel am 9. Oktober, das nächste findet erst am 20. November statt. © Joachim Lücke © Joachim Lücke

Hintergrund sind gleich mehrere Spielverlegungen. „Der FSV Gütersloh musste wegen Kadermaßnahmen des DFB verlegen“, erläutert Rhades Abteilungsleiter Dieter Müssner, „und der SC Bad Neuenahr hatte um Verlegung gebeten, weil die Eltern in den Herbstferien mal alles hinter sich lassen und wegfahren wollten. Da haben wir natürlich nicht Nein gesagt.“

Ursprünglich war das Kreispokalfinale für den 18. November angesetzt. „Das wäre für uns aber zwei Tage vor dem wichtigen Meisterschaftsspiel gegen Andernach aber auch ungünstig gewesen“, sagt Dieter Müssner. Mit der Verlegung auf diesen Sonntag schlägt der SSV deshalb zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Mannschaft kommt wieder einigermaßen in einen Spielrhythmus, und sie muss nicht aus dem Nichts heraus am 18. und 20. November zwei Spiele binnen 48 Stunden bestreiten. Jetzt fehlt nur noch der Pokal.

  • U17-Kreispokalfinale: 1. FFC RE – SSV Rhade, So. 11 Uhr, Stadion Hohenhorst, Am Stadion 1, 45659 Recklinghausen.
Über den Autor
Sportredaktion
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.