Bundesliga-Auftakt - zwei Dorstener und eine Schermbeckerin schießen für Raesfeld

Redakteur
Sportschützen Raesfeld Bundesliga Luftpistole
Jan Brückner (l.) und Bart Liebens (3.v.l.) gehören auch in der fünften Erstliga-Saison der Sportschützen Raesfeld zu den Leistungsträgern. © Joachim Lücke
Lesezeit

Wenn die Luftpistolen-Mannschaft der Sportschützen Raesfeld am kommenden Wochenende in ihre fünfte Erstliga-Saison starten, dann sind sie sportlichen Ziele dieselben wie zuletzt. Das Gesicht der Mannschaft hat sich allerdings spürbar verändert – mit einer gehörigen Portion zusätzlichen Dorstener Lokalkolorits.

Jona Terboven
Der Dorstener Jona Terboven rückt nach Platz zwei bei der Jugend-DM in den Raesfelder Bundesliga-Kader. © Joachim Lücke

Neben der Rhaderin Lena Krampe gehören ab sofort auch Jona Terboven (SG Feldmark I und II) und Patrick Nickel (SG Holsterhausen 53) sowie die Schermbeckerin Aline Kleineberg zum Raesfelder Erstliga-Kader. Terboven ließ zuletzt mit Platz zwei bei der Deutschen Jugendmeisterschaft aufhorchen. Nickel und Kleineberg schossen in der vergangenen Saison schon für die zweite Mannschaft der Raesfelder. Aus der eigenen Jugend des Vereins rückt zudem Janis Langenhorst in den Bundesliga-Kader auf.

Primäres Ziel der Westmünsterländer ist erneut der Klassenerhalt. Insgeheim liebäugeln sie aber natürlich wieder mit der Teilnahme an der Endrunde der besten Acht aus ganz Deutschland Anfang Februar in Neu-Ulm.

Den Grundstein dazu wollen Trainerin Margit Höller und ihre Mannschaft beim Saisonstart in heimischer Halle legen. Am 8. und 9. Oktober richten sie in der Sporthalle Zum Michael einen der beiden ersten Wettkämpfe aus.

Los geht es am Samstag um 15 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr. Raesfeld tritt am ersten Wettkampftag um 18 Uhr gegen den SV Bassum an. Am Sonntag folgt dann um 13 Uhr das Duell gegen Freischütz Wathlingen.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin