SV Dorsten-Hardt-Trainer Marc Gebler war nur bedingt zufrieden mit Auftreten seiner Mannschaft bei der Testspiel-Niederlage gegen den SV Horst-Emscher.
SV Dorsten-Hardt-Trainer Marc Gebler war nur bedingt zufrieden mit Auftreten seiner Mannschaft bei der Testspiel-Niederlage gegen den SV Horst-Emscher. © Archiv
Fußball

SV Dorsten-Hardt-Trainer Marc Gebler nach Niederlage unzufrieden: „Das ärgert mich“

Nachdem das erste Testspiel des Wochenendes abgesagt wurde, spielte der SV Dorsten-Hardt am Sonntag bei SV Horst-Emscher. Und verlor die Partie, obwohl der Start in das Spiel vielversprechend war.

In einem Testspiel beim SV Horst-Emscher gab es für die Landesliga-Fußballer des SV Dorsten-Hardt am Sonntag eine 2:3 (1:2)-Niederlage. Der für Samstag angesetzte Test gegen den Bezirksligisten FC Bocholt II fiel dagegen dem akuten Spielermangel in beiden Teams zum Opfer, wie der Hardter Trainer Marc Gebler bestätigte.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Armin Dille, Jahrgang 1952, Dorstener und Ruheständler, seit 1988 freiberuflicher Journalist mit Tätigkeitsschwerpunkt Sportberichterstattung, vornehmlich Fußball, Basketball und Reitsport.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.