Trinkpausen sind grundsätzlich wichtig, aber bei hohen Temperaturen umso mehr. © Olaf Krimpmann
Hitzewelle

Training bei Hitze: Dr. Stefan Tisborn sagt, worauf Sportler achten sollten

Bis zu 38 Grad sollen es am Dienstag (19. Juli) werden. Sport kann dennoch betrieben werden. Es gilt aber einiges zu beachten, sagt Dr. Stefan Tisborn, Teamarzt des BSV Wulfen.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor einer bevorstehenden Hitzewelle mit Temperaturen von bis zu 38 Grad. Bei solchen Temperaturen wird es für Sportler oft schwierig, ihrem Hobby nachzugehen und sich dabei keinem Gesundheitsrisiko auszusetzen, so kann es bei heißem Wetter vermehrt zu Hitzschlägen kommen.

Bei der Abkühlung nach dem Sport gilt ebenfalls Vorsicht

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.