Wer ist neuer Vorsitzender der BG Dorsten? Am Sonntag war Jahreshauptversammlung in der KIA Baumann Arena. © Joachim Lücke
Basketball

Wer ist neuer Vorsitzender der BG Dorsten?

Bei der Jahreshauptversammlung der BG Dorsten stand auch die Wahl eines neuen 1. Vorsitzenden an. Es gab ein überraschendes Ergebnis.

Der 1. Vorsitzende der BG Dorsten, Thomas Klings, hatte vor einiger Zeit aus pirvaten und beruflichen Gründen seinen Rücktritt angekündigt. Am Sonntag stand deshalb die Wahl eines neuen Vorsitzenden auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des Vereins.

Doch die BG hat auf der Versammlung keinen neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Der Posten bleibt stattdessen bis zur Hauptversammlung 2022 unbesetzt. Das schränke den Verein aber in seiner Handlungsfähigkeit nicht ein, erklärte der 2. Vorsitzende Dennis Cichowski.

Dennis Cichowski, BG Dorsten
Der 2. Vorsitzende Dennis Cichowski übernimmt kommissarisch die Aufgaben des zurückgetretenen Thomas Klings. Offiziell bleibt dessen Posten aber unbesetzt. © Privat © Privat

„Wir haben die Satzung ja vor einiger Zeit eigens für solche Fälle dahingehend geändert, dass der Geschäftsführende Vorstand auch mit zwei seiner drei Mitglieder geschäftsfähig bleibt“, sagte Cichowski im Gespräch mit unserer Redaktion. Er selbst und Schatzmeister Andreas Eißing wurden am Sonntag für zwei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Deshalb bestehe kein Zwang, den Posten des 1. Vorsitzenden sofort zu besetzen. „Seit Thomas Klings‘ Rücktritt haben wir das ja kommissarisch schon so gehandhabt“, sagte der 43-Jährige.

Natürlich habe es auch Stimmen gegeben, die ihn dazu drängten, 1. Vorsitzender zu werden. Doch Cichowski will sich nicht unter Druck setzen lassen: „Wir haben ein Jahr Zeit und werden sehen, wie es funktioniert.“ Eine Kandidatur für 2022 wolle er nicht ausschließen, es gebe aber in dieser Hinsicht keinen Automatismus: „Vielleicht besetzen wir das Amt ja auch mal mit einer Frau. Im Gesamtvorstand herrscht bei uns schon Diversität, warum nicht auch im Geschäftsführenden Vorstand?“

Auch Bruno Kemper gehört nicht mehr zum Vorstand

Bei den Neuwahlen wurden neben dem 2. Vorsitzenden und dem Schatzmeister auch die Posten der acht Beisitzer neu besetzt. Hier schieden Bruno Kemper und Rainer Steinberg aus, für sie rücken Frank Fabek und Michael Herrmann sowie Björn Schaub ins Vorstandsteam. Wiedergewählt wurden Petra Sperling, Karin Kemper, Birthe Kemper, Maike Sago und Arno Gödde.

Kommentar

Von Andreas Leistner

Die BG Dorsten hat aktuell keinen 1. Vorsitzenden. Dabei hatte der Verein am Sonntag Jahreshauptversammlung und vorab erklärt, der Rücktritt von Thomas Klings sei früh genug bekannt gewesen, um sich vorzubereiten. Das Ergebnis der Versammlung am Sonntag kommt deshalb ein wenig überraschend.

Allerdings hat Dennis Cichowski, 2. Vorsitzender und als solcher seit Klings‘ Rücktritt kommissarischer Vereinschef, gute Argumente dafür, sich nicht direkt zu dessen offizieller Nachfolge drängen zu lassen. Die Vereinssatzung gibt die Lösung mit einem Geschäftsführenden Vorstand aus nur zwei Personen her, und die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass der Vorstand damit nicht nur geschäfts-, sondern auch handlungsfähig bleibt. Warum also überstürzt handeln?

Dieser nüchternen Herangehensweise gebührt Respekt. Ein Schnellschuss wäre womöglich schädlicher als die gewählte Lösung.

Doch die bleibt unterm Strich eben nüchtern. Ein Vorsitzender mit einer Vision oder einem Programm, der seine Mitstreiter begeistert und mitreißt, ist (noch) nicht in Sicht. Vielleicht entwickelt sich Dennis Cichowski dazu, vielleicht muss die BG jemand anderen finden. Es sind zwölf Monate Zeit.

Über den Autor
Sportredaktion
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.