Halterns Maximilian Dagott (links) und Jamal Kropf (Sinsen, rechts) liefern sich ein Laufduell auf dem Sinsener Kunstrasen. © Ralf Deinl
Fußball: Kreispokal

Klare Sache für TuS Haltern in Sinsen – Oberligist steht im Halbfinale

Am Ende war das Kreispokal-Viertelfinale zwischen TuS 05 Sinsen und TuS Haltern eine klare Sache: Die Mannschaft von Timo Ostdorf setzte sich am Mittwochabend vor 200 Zuschauern 3:0 (0:0) durch.

Zwar hatten beide Trainer im Vorfeld angekündigt, das Pokalspiel mit dem nötigen Einsatz anzugehen. Aber da sowohl Sinsen wie auch Haltern zunächst in ihren Anfangsformationen Akteuren vertrauten, die bislang noch nicht so viele Spielanteile bekommen hatten, blieb vieles Stückwerk. Chancen waren Mangelware, wobei der Gast aus Haltern die etwas besseren Möglichkeiten besaß.

Ihre Autoren
Redakteur
Sport ist Mord? Vielleicht. Garantiert ist Sport gesellig, spannend und spaßig - und damit berichtenswert. Wenn nicht gerade die Halbzeitwurst mit Senf lockt, geht’s vorzugsweise in Laufschuhen an die eigenen überzähligen Kalorien. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - wie der Sport eben so ist.
Zur Autorenseite
Redakteur
Hat schon als Schüler über die Spvgg. Erkenschwick geschrieben und ist dem Sport im Vest seitdem als Beobachter eng verbunden. Was gibt es Schöneres, als über Menschen in Bewegung, mit oder ohne Ball, zu berichten? Nicht viel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.