Capelle-Trainer Reinhard Behlert hat einen vielversprechenden Spieler in seinen Reihen, der bisher kaum zum Einsatz kam.
Capelle-Trainer Reinhard Behlert hat einen vielversprechenden Spieler in seinen Reihen, der bisher kaum zum Einsatz kam. © Jura Weitzel
Fußball

Capelle-Neuling kam kaum zum Einsatz: „Hoffen, er ist eine richtige Wumme“

Die Pandemie ließ kaum Spielbetrieb in dieser Saison zu. Ein Neuzugang des SC Capelle war obendrein noch verletzt, kam kaum auf Einsatzminuten - und hinterließ dennoch einen bleibenden Eindruck.

In der weiterhin unterbrochenen Saison hat der SC Capelle bislang acht Spiele in der Kreisliga B absolviert. Ein Neuzugang, der im Sommer an die Gorfeldstraße gewechselt war, verpasste über die Hälfte davon verletzt, etablierte sich anschließend zu einer festen Größe. Sein Trainer Reinhard Behlert hofft, dass es nach der Pause so weitergeht.

Über den Autor
Volontär
Seit 2019 als freier Mitarbeiter für Lensing Media im Einsatz. Hat ein Faible für sämtliche Ballsportarten und interessiert sich für die Menschen, die den Sport betreiben - von der Champions League bis zur Kreisliga.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.