Beim SC Capelle gibt es etwas zu feiern.
Beim SC Capelle gibt es etwas zu feiern. © Nico Ebmeier
Fußball

Comeback nach fast zweijähriger Zwangspause: SC Capelle freut sich über Rückkehrer

Fast zwei Jahre stand der Co-Trainer beim SC Capelle fast nur an der Seitenlinie und das, obwohl er eigentlich noch mitspielen wollte. Nun ist der 31-Jährige allerdings endlich zurück.

Es sind aktuell wirklich keine guten Zeiten beim Fußball-B-Ligisten SC Capelle. Nach diversen Spielerausfällen entschied sich der SCC dazu, zunächst einmal alle weiteren Testspiele abzusagen und vor etwa einer Woche kam mit der Verletzung von Simon Walter auch noch die nächste Hiobsbotschaft hinzu. Dennoch gab es in der Vorbereitung nun auch endlich eine gute Nachricht.

Fabrizio Pate bleibt spielender Co-Trainer beim SC Capelle

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.