Ein Schild am Wegesrand - die Streckenführung des Halbmarathons hätten die Veranstalter vom FC Nordkirchen etwas abgeändert. Nun aber bleiben die Schilder wohl im Lager. Der Halbmarathon 2020 ist abgesagt. © Reith
Leichtathletik

Coronavirus: Das Restrisiko bleibt – Hintergründe zur Absage des Halbmarathons in Nordkirchen

2020 ist das Jahr der Absagen. Turniere, Spieltage, Wettkämpfe - die Liste der wegen des Coronavirus ausgefallenen Sportveranstaltungen wurde vergangene Woche um einen Volkslauf länger: Es traf den Halbmarathon des FC Nordkirchen.

Der FC Nordkirchen hat vergangene Woche seinen Halbmarathon abgesagt. Das Bedauern ist groß, denn nach dem Schloss- und Dorflauf sowie dem Stadionsportfest ist auch die dritte Veranstaltung der Leichtathleten coronabedingt ausgefallen. Die Entscheidung traf der Verein wohl sehr emotional. Die Verunsicherung war groß. Die Meinungen im Vorstand gingen auseinander.

Konzept war durchdacht – vieles sah machbar aus

Verunsicherung im Vorstand war sehr groß

Einnahmeausfall trifft den FC Nordkirchen nicht sehr hart

Über den Autor
Redakteur
Sportler durch und durch, der auch für alle Sportarten außerhalb des Fußballs viel übrig hat. Von Hause aus Leichtathlet, mit einer Faszination für Extremsportarten, die er nie ausprobieren würde. Gebürtig aus Schwerte, hat volontiert in Werne, Selm, Münster und Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.