Fliegt ab dem Sommer für den FC Nordkirchen: Yannick Barenberg spielt noch beim Liga-Konkurrenten Union Lüdinghausen.
Fliegt ab dem Sommer für den FC Nordkirchen: Yannick Barenberg spielt noch beim Liga-Konkurrenten Union Lüdinghausen. © Yannick Barenberg
Fußball

Eine Fußball-Floskel kann Nordkirchens Sommer-Neuzugang Yannik Barenberg nicht mehr hören

Yannick Barenberg wechselt im Sommer von Union Lüdinghausen zum FC Nordkirchen. Trotz anderer Angebote entschied sich der Torwart für den FCN. Im Gespräch imponierte er Trainer Mario Plechaty.

Viele Spiele konnten in dieser Amateurfußball-Saison noch nicht gemacht werden. In einem stach Yannick Barenberg aber so hervor, dass ihn der FC Nordkirchen danach direkt holen wollte – und das hat geklappt. Im Sommer wechselt der Torwart zum Bezirksligisten.

„Wir haben die gleichen Vorstellungen von Fußball“

Barenbergs Vorbild ist Yann Sommer

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.