Marathon beginnt für Südkirchener Dustin Willms und FSV Zwickau mit richtungsweisendem Spiel

Redakteur
Für Dustin Willms und den FSV Zwickau ist die Winterpause beendet.
Für Dustin Willms und den FSV Zwickau ist die Winterpause beendet. © FSV Zwickau
Lesezeit

Die Winterpause in der 3. Liga ist für den Südkirchener Fußballprofi Dustin Willms und den FSV Zwickau vorbei. Am Sonntag (14 Uhr) empfangen die Sachsen im heimischen Stadion Aufsteiger VfB Lübeck.

Beide Teams stehen im Tabellenkeller. Der VfB liegt einen Punkt vor dem FSV, mit einem Sieg wären die Zwickauer also an der Mannschaft von der Ostsee vorbei. Mit einem Erfolg und entsprechenden Ergebnissen der Konkurrenz vorausgesetzt, könnte Zwickau vom 18. sogar auf den 15. Platz springen.

Mammutprogramm für Dustin Willms und den FSV Zwickau

Nach dreiwöchiger Winterpause kehren die Rot-Weißen in einem Meisterschaftsspiel wieder auf den Platz zurück. Für die „Schwäne“ ist es der Auftakt zu einem Mammutprogramm: Der Januar besteht ausschließlich aus Englischen Wochen. Bis Monatsende wird Willms mit Zwickau noch sieben Spiele absolvieren.

Die Belastung wird also hoch sein, allerdings haben der Südkirchener und seine Mannschaft so auch die Chance, viele Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu sammeln. Gegen Aufsteiger Lübeck sollte der Klub damit möglichst anfangen.

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund