Dominik Dupke (r.) und Pablo Tenkhoff Otero (l.) lieferten sich mit ihren Mannschaften ein enges Derby.
Dominik Dupke (r.) und Pablo Tenkhoff Otero (l.) lieferten sich mit ihren Mannschaften ein enges Derby. © Nico Ebmeier
Fußball

Zwei verschiedene Halbzeiten: Zwischen FC Nordkirchen und SuS Olfen ist nur das Ergebnis deutlich

Beim Bezirksliga-Derby zwischen dem FC Nordkirchen und dem SuS Olfen lieferten beide Mannschaften ein ordentliches Spiel ab. Am Ende war der Verlierer sogar etwas stärker.

Die Vorzeichen vor dem Fußball-Bezirksliga-Derby waren eigentlich eindeutig und doch standen vor dem Duell zwischen dem FC Nordkirchen und dem SuS Olfen einige Fragezeichen im Raum. Wie kommen beide Teams aus den schwachen, vergangenen Wochen? Wer kann wieder an Fahrt aufnehmen? Trotz des 4:1 (2:0)-Erfolgs des Gastgebers konnten letztendlich beide zufrieden sein.

FC Nordkirchen gewinnt das Derby verdient mit 4:1 (2:0)

In der zweiten Halbzeit wurde der SuS Olfen stärker

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.