Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB-Boss Watzke kann sich mit Plänen zu neuer Klub-WM anfreunden

hzBorussia Dortmund

Die 24 besten Vereine der Welt spielen alle vier Jahre im Sommer einen Weltmeister aus: So lauten die Pläne für die Klub-WM der FIFA. Für BVB-Boss Hans-Joachim Watzke klingt das „interessant“.

Dortmund

, 14.03.2019 / Lesedauer: 3 min

Kaum ist die Aufregung über eine geplante geschlossene europäische Super League abgeklungen, kommt der nächste internationale Vereinswettbewerb ins Spiel: eine reformierte Klub-Weltmeisterschaft mit 24 statt bislang sieben Mannschaften. Ihre Einführung soll am Freitag bei der Sitzung des FIFA-Rats in Miami (USA) beschlossen werden. Der erste Testlauf ist bereits für den Sommer 2021 anvisiert.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
 
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt