Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jadon Sancho macht beim 3:3 gegen Hoffenheim ein Ausnahmespiel. Nun kehrt er mit dem BVB in seine Heimat London zurück. Das „schöne Gefühl“, in Wembley zu spielen, will er „einfach genießen“.

Dortmund

, 12.02.2019 / Lesedauer: 3 min

Am Montag vermeldete der seriöse „Guardian“ den nächsten Angriff aus der Premier League auf Borussia Dortmunds Shooting Star Jadon Sancho. Manchester United bereite ein Angebot für den 18-Jährigen vor, schrieb das Blatt. Das war nicht ganz neu, denn bereits in der vergangenen Woche war von der Insel nach Deutschland auch schon eine konkrete Zahl über die Höhe des angeblichen Angebots herübergeschwappt: 90 Millionen Pfund, umgerechnet aktuell 102,57 Millionen Euro.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 7 Tage lang www.halternerzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt