Verkehrsunfall

Auto kommt von der Straße ab und überschlägt sich im Feld

Aus noch ungeklärter Ursache kam ein Autofahrer aus Vreden am Freitagnachmittag auf der L608 mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich im angrenzenden Feld.
Zu einem schweren Alleinfeld kam es am späten Freitagnachmittag auf der L608 in Höhe Stadtlohn-Wendfeld. Dabei verletzten sich alle fünf Fahrzeuginsassen. © picture alliance/dpa

Zu einem schweren Alleinunfall kam es auf der L608 zwischen Vreden und Ahaus auf Stadtlohner Gebiet am Freitagnachmittag (26.11.). Dabei gab es in Höhe Wendfeld zwei schwer- und drei leichtverletzten Personen.

Ein 27-jähriger Vredener befuhr gegen 16.10 Uhr die L608 auf dem Teilstück Spoor von Vreden in Richtung Ahaus. Mit im Fahrzeug befanden sich vier Familienmitglieder des Fahrers im Alter von 9, 12, 19 und 45 Jahren. Aus ungeklärter Ursache kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich daraufhin in dem angrenzenden Feld mindestens ein Mal und kam dann auf der linken Seite zum Stillstand.

Fünf Fahrzeuginsassen verletzen sich

Die zwei Kinder verletzten sich bei dem Unfall schwer, die anderen zwei Insassen sowie der 27-jährige Fahrer leicht. Die schwerverletzen Kinder wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht, die anderen Verletzten konnten nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

Die L608 war im Bereich der Unfallstelle während der Unfallaufnahme gesperrt. Die Sperrung konnte nach abgeschlossener Bergung des verunfallten Fahrzeugs aufgehoben werden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.