Kfz-Zulassungen

Bestand der E-Autos hat sich in Stadtlohn 2021 mehr als verdreifacht

Die Zahl der Neuzulassungen in Stadtlohn ist weiter gestiegen. Besonders auffällig: Die Zahl der Elektrofahrzeuge hat sich innerhalb eines Jahres mehr als verdreifacht.
Der Fahrzeugbestand in Stadtlohn ist um 486 gestiegen. © picture alliance / dpa

Im Jahr 2021 wurden in Stadtlohn 663 Fahrzeuge neu zugelassen. Das waren 64 mehr als noch 2020. Ein großer Teil davon waren Elektroautos. Waren in 2020 noch nur 85 solcher Fahrzeuge angemeldet, stieg die Zahl in 2021 auf 261 – mehr als das Dreifache. Insgesamt verzeichnete die Zulassungsstelle zum 31.12.2021 in Stadtlohn einen Fahrzeugbestand von 18.736. Im Vergleich zum Vorjahr waren das 486 Fahrzeuge mehr.

Insgesamt habe der Fahrzeugbestand im Kreis Borken im vergangenen Jahr abermals eine neue Rekordmarke erreicht, erklärte Hendrik Schuurmann, Leiter der Zulassungsstelle des Kreises Borken.

Anmeldemöglichkeiten in den Zulassungsstellen

In Verbindung mit dem während der Corona-Pandemie eingeführten Terminsystem habe der Kreis zudem die Anmeldemöglichkeiten in den Zulassungsstellen erweitert. Zusammen mit der neuen Wartezone am Standort Kreishaus Borken seien auch Terminals in allen drei Standorten – Ahaus, Bocholt und Borken – aufgestellt worden, an denen sich die Kunden eigenständig anmelden können.

„Sie können ihre 6-stellige Wartenummer von der Terminbestätigung direkt eingeben und dann im Wartebereich Platz nehmen, bis sie aufgerufen werden“, so die Mitteilung des Kreises.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.