Feuerwehreinsatz

Brand in Estern in der Nacht zu Heiligabend

Die Stadtlohner Feuerwehr wurde in der Nacht zum 24. Dezember zu einem Brand in Estern gerufen. Vor Ort stellte sich des Feuer als größer heraus, als zunächst angenommen.
Zu einem Schuppenbrand in Estern wurde die Stadtlohner Feuerwehr in der Nacht zum 24. Dezember gerufen. © Feuerwehr Stadtlohn

Gegen 1.15 Uhr war die Nacht für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr zu Ende. Die Stadtlohner Feuerwehr wurde zu einem Brand in Estern gerufen.

Wurde zunächst angenommen, dass eine Hecke brennt, so stellte sich vor Ort heraus, dass ein Holzschuppen in voller Ausdehnung brannte. Wie die Feuerwehr berichtet, wurden die Bewohner eines angrenzenden Wohnhauses in Sicherheit gebracht, um sie vor einer möglichen Rauchvergiftung zu schützen.

Der Brand konnte anschließend schnell gelöscht werden, teilt die Stadtlohner Feuerwehr mit.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.