Dachstuhlbrand an der Eschstraße

01.01.2009 / Lesedauer: 2 min

Dachstuhlbrand an der Eschstraße

<p>Im Einsatz: die Drehleiter aus Ahaus.</p>

Stadtlohn Der erste Einsatz für die Feuerwehr Stadtlohn im neuen Jahr ließ nicht lange auf sich warten.

Um 0.15 Uhr wurden die Wehrmänner in der Neujahrsnacht zu einem Dachstuhlbrand an einem Wohn- und Geschäftshaus in der Eschstraße gerufen. Beim Eintreffen konnte eine Flammenbildung unter einigen Dachpfannen festgestellt werden, die durch eine Feuerwerksrakete ausgelöst worden war. Mit Hilfe der Drehleiter der Feuerwehr Ahaus wurde das Dach an der entsprechenden Stelle geöffnet und ein weiteres Ausbreiten konnte verhindert werden. Anschließend wurde mit Hilfe einer Wärmebildkamera kontrolliert, ob sich an anderen Stellen noch Glutnester befanden. Als dies ausgeschlossen werden konnte, wurde der Einsatz nach ca. 1 Stunde beendet.

Lesen Sie jetzt