Die Pflege der Plätze und Anlagen im Losbergstadion übernimmt künftig ein hauptamtlicher Platzwart der Stadt.
Die Pflege der Plätze und Anlagen im Losbergstadion übernimmt künftig ein hauptamtlicher Platzwart der Stadt. © Stefan Grothues
SuS Stadtlohn

Ehrenamt überfordert – Stadt übernimmt die Pflege des Losbergstadions

Den ehrenamtlichen Platzwarten wächst die Arbeit über den Kopf. Der SuS gibt die Platzpflege im Losbergstadion wieder an die Stadt zurück. Die will nun einen hauptamtlichen Platzwart einstellen.

Vor zwei Jahren gab es noch ein besonderes Lob der Gemeindeprüfungsanstalt für die Stadt Stadtlohn: Nur wenige Kommunen in Nordrhein-Westfalen schafften es wie Stadtlohn, mit relativ geringem finanziellen Aufwand ihre Sportplätze in Schuss zu halten.

Platzpflege seit 1997 in Vereinshand

Ehrenamtler scheuen Dauerbelastung

Verein verzichtet auf Pflegepauschalen

DJK baut weiter auf Ehrenamt

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.