Gedenktafel erinnert an Kirchenmusiker

25.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Stadtlohn Eine Gedenktafel erinnert seit einigen Tagen in der St. Carl Borromäus Kirche in Büren an den kürzlich verstorbenen Kirchenmusiker Franz Terschluse. Fast 50 Jahre lang versah er in der kleinen Gemeinde mit großem Engagement und Herzblut den Orgeldienst und leitete den dortigen Kirchenchor. Besonders ans Herz gewachsen war ihm der lateinische Choralgesang. In einer kleinen Ansprache würdigte Pfarrer Jürgens die Verdienste Franz Terschluses und nannte ihn einen bescheidenen, tief im christlichen Glauben verwurzelten Menschen, der neben seinem Beruf als Landwirt mit großer Liebe zur Musik seinen nebenamtlichen Dienst verrichtete.

Lesen Sie jetzt