Infoveranstaltung

Glasfaser: 2000 Stadtlohner Haushalte haben Chance auf schnelles Internet

Der Glasfaserausbau in Stadtlohn schreitet voran. Bis zu 2000 weitere Haushalte haben jetzt die Chance auf den Anschluss. SVS, Telkodata und die Stadt Stadtlohn laden zu Infoabenden ein.
Der Glasfaserfaserausbau (Symbolbild) in Stadtlohn geht in eine neue Runde.
Der Glasfaserfaserausbau (Symbolbild) in Stadtlohn geht in eine neue Runde. © picture alliance/dpa

„Schnelles Internet ist ein wichtiger Teil der lokalen Grundversorgung – und eine nachhaltige Investition in das eigene Zuhause.“ Davon sind der regionale Telekommunikationsdienstleister Telkodata, die SVS-Versorgungsbetriebe und die Stadt Stadtlohn überzeugt. In einem neuen Glasfaser-Projekt wollen sie deshalb bis zu 2000 weitere Haushalte „flott für die digitale Zukunft“ machen, heißt es in einer Presseerklärung.

Mindestens die Hälfte der Haushalte muss Ja zum Ausbau sagen

Viele Stadtlohnerinnen und Stadtlohner bekommen jetzt die Möglichkeit, sich für die neue Glasfaser-Technik für ihr Zuhause auszusprechen. Neben einem durch Bund und Land geförderten Projekt planen Stadt Stadtlohn, SVS Versorgungsbetriebe und Telkodata auch einen eigenwirtschaftlichen Ausbau von Haushalten in der Nachbarschaft geförderter Adressen. Entscheiden sich mindestens 50 Prozent dieser Haushalte für einen Ausbau, können die konkreten Planungen beginnen.

Telkodata: „Schnelle Entscheidung spart Geld“

„Glasfaser ist für Haushalte ein echter Tempo-Booster – und wird immer wichtiger“, so heißt es in der Pressemitteilung von Telkodata und SVS. Die alten Kupfernetze könnten der Netzbelastung nicht dauerhaft standhalten.

„Das schnelle Internet jetzt im Rahmen der Nachfragebündelung zu beziehen, lohnt sich in vielerlei Hinsicht: Es macht den Haushalt fit für die Zukunft des Internets, ist ein Beitrag zum Werterhalt der Immobilie – und ist deutlich kostengünstiger als ein späteres ‚Ja‘ zu Glasfaser mit einem gesonderten Ausbau. Dieser kann nämlich 850 Euro oder mehr kosten“, sagt Daniel Liemann von Telkodata.

Zwei Infoabende zur Nachfragebündelung

Die Nachfragebündelung für das Gebiet hat bereits begonnen und wird am 6. Juni beendet sein. Am 5. und 12. Mai jeweils um 19 Uhr sind Infoabende im Gasthaus Schlüter geplant. Dort stehen Experten von Telkodata, den SVS-Versorgungsbetrieben und der Stadt Stadtlohn bereit, um in persönlichen Gesprächen alle Fragen zum Ausbau des Glasfasernetzes zu beantworten.

Wer sich schon entschieden hat, den Ausbau zu unterstützen, kann zudem bereits online auf www.glasfaser-stadtlohn.de alle Unterlagen ausfüllen. Auf der Website sind zudem umfangreiche Informationen zum Projekt gebündelt.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.