Vor allem am Samstag war der Andrang im neuen Schnelltestzentrum groß. Rund 200 Menschen aus Stadtlohn und Umgebung ließen sich testen.
Vor allem am Samstag war der Andrang im neuen Schnelltestzentrum groß. Rund 200 Menschen aus Stadtlohn und Umgebung ließen sich testen. © Johannes Schmittmann
Schnellteststation

Hunderte Stadtlohner nutzen kostenlose Tests am ehemaligen Wertstoffhof

Am ehemaligen Wertstoffhof besteht seit wenigen Tagen die Möglichkeit, sich kostenlos testen zu lassen. Der Andrang ist groß. Die gute Nachricht: positive Fälle sind die absolute Ausnahme.

Die Laune an der Heinestraße ist gut an diesem sonnigen Samstagvormittag. „Ich hätte nicht gedacht, dass ich in diesem Jahr noch ein Schützenfestzelt betrete“, sagt ein älterer Mann, als er sich am Eingang anmeldet. Dem jungen Mitarbeiter, Dominik Nienhaus aus Ahaus, zeigt er nach dem Scannen des QR-Codes seine Buchungsnummer vor – und schon darf er zu einem der sechs Schalter vorrücken. Stäbchen rein, Stäbchen raus. Fertig. 20 Minuten später erhält er das Ergebnis auf das Smartphone: negativ.

DRK schulte Buserts Mitarbeiter

Bisher nur zwei positive Tests

Über den Autor
1991 in Ahaus geboren, in Münster studiert, seit April 2016 bei Lensing Media. Mag es, Menschen in den Fokus zu rücken, die sonst im Verborgenen agieren.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.