Jochen Taubert setzt in seinen Filmen vor allem auf viel Kunstblut, exotische Tiere und gefährliche Waffen.
Jochen Taubert setzt in seinen Filmen vor allem auf viel Kunstblut, exotische Tiere und gefährliche Waffen. © Privat
Stadtlohner Filmteam

In Stadtlohn ist schlechter Geschmack ein Qualitätsmerkmal

Jochen Taubert und sein Stadtlohner Filmteam haben schon einige Filme auf den Markt gebracht. Der nächste ist für Ende 2021 geplant. Im Gespräch verrät er, worum es gehen soll.

Seit über 30 Jahren ist der Stadtlohner Jochen Taubert im Filmgeschäft. Mittlerweile ist er 53 Jahre alt und hat „immer noch sowas im Kopf“, sagt er und lacht. „Jung, dynamisch, erfolglos“, beschreibt der Regisseur ironisch sein Stadtlohner Filmteam, das zuletzt 2020 den Film „Die Papsttochter“ auf den Markt gebracht hat.

Stadtlohner Filmteam ist nach Filmwettbewerb weiter gewachsen

Nächster Film von Jochen Taubert soll Ende 2021 fertig werden

In Tauberts Trash-Filmen wird viel improvisiert

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.