Auf den großen Empfang auf dem Markt müssen die Kinder auch in diesem Jahr verzichten. Erleben werden sie den Nikolaus und Ruprecht dennoch. Die Nikolausgesellschaft hat eine Lösung erarbeitet. © Markus Gehring
Nikolausempfang

Kein großer Bahnhof für den Nikolaus, verzichten müssen die Kinder aber nicht

Die angespannte Corona-Lage lässt in Stadtlohn wie schon 2020 keinen großen Nikolausumzug zu. Die Nikolausgesellschaft hat aber eine Alternative erarbeitet: Der Nikolaus kommt zu den Kindern.

Mittwochmorgen auf dem Stadtlohner Markt: Der frisch aufgestellte Weihnachtsbaum wird geschmückt. Ein sicheres Zeichen für viele Stadtlohner, dass spätestens jetzt die adventliche Zeit beginnt. Gerade bei den Kindern steigt die Vorfreude. Doch auch dieser Winter wird anders sein als sonst.

Nikolaus und Ruprecht besuchen die vier Grundschulen

Empfänge bleiben Schülern und Lehrern vorbehalten

Vorfreude überwiegt Enttäuschung nun

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.