Nach 55 Jahren endet die Ära Lammers im Stadtlohner Kettelerhaus

hzPächterwechsel

Die 100-jährige Geschichte des Kettelerhauses soll weitergehen, auch wenn zum Jahreswechsel die Ära der Familie Lammers endet. Die KAB sucht einen neuen Pächter – und ist optimistisch.

Stadtlohn

, 04.07.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Objektzustand: gepflegt, Mietpreis 1800 Euro, 600 Quadratmeter Gesamtfläche, 400 Quadratmeter Gastraumfläche – so nüchtern klingt es in der Immobilienanzeige. Doch Zahlen allein können die Stadtlohner Traditionsgaststätte „Kettelerhaus“ nur unzureichend beschreiben.

Viele Stadtlohner verbinden mit dem Kettelerhaus an der Grabenstraße vor allem große Emotionen und viele Erinnerungen: vom Mütterkaffee bis zum Rockkonzert, von Theater bis Halloweenparty, vom Kegelspaß bis zum Public Viewing. Die Traditionsgaststätte mit großem Saal und Kegelbahn sucht jetzt einen neuen Pächter.

Familientradition reicht über ein halbes Jahrhundert zurück

Das Kettelerhaus darf sich zu Recht „eine Institution im Herzen von Stadtlohn“ nennen. Viele Vereine und Kegelklubs haben hier ihre Heimat. Seit mehr als einem halben Jahrhundert wird das Lokal von Familie Lammers in zweiter Generation betrieben. Diese Familientradition endet in einem halben Jahr. Dietmar und Marianne Lammers werden nach 38 Jahren am Zapfhahn und in der Küche zum 31. Dezember 2019 in den Ruhestand gehen.

Nach 55 Jahren endet die Ära Lammers im Stadtlohner Kettelerhaus

© Stefan Grothues

Der Saal- und Gastronomiebetrieb soll aber weitergehen. Und er wird weitergehen, da ist Hermann Hintemann optimistisch. Hermann Hintemann ist Vorsitzender der KAB Stadtlohn. Und die KAB ist Eigentümer des Kettelerhauses.

KAB errichtete vor über 100 Jahren erstes Kettelerhaus in Stadtlohn

„Die Anfänge des Kettelerhauses reichen über 100 Jahre zurück“, sagt Hermann Hintemann. Aber die Tradition ist nicht ungebrochen. Nach der Machtergreifung 1933 enteigneten die Nazis die KAB. 1945 wurde das Haus an der Grabenstraße von Fliegerbomben völlig zerstört. Nach dem Krieg baute es die KAB wieder auf. 1952 wurde das „neue“ Kettelerhaus eingeweiht.

Nach 55 Jahren endet die Ära Lammers im Stadtlohner Kettelerhaus

Der Vorstand im Jubiläumsjahr 1960 vor dem Kettelerhaus: Stehend von links nach rechts: Hermann Busche, Hermann Völker, Walter Könning, Paul Frankemölle, Franz Möllers, Josef Ellers, Theodor Damm und Theodor Buten; sitzend: Gertrud Böing, Heinrich Bockwinkel, Präses Kaplan Franz Wiesner, Ernst Krumme, Paul Wilmer. © privat

„Zunächst hatte die KAB einen Kastellan angestellt, der das Haus aufpasste und den Saalbetrieb organisierte“, sagt Hermann Hintemann. Vor 55 Jahren pachteten Gerd und Elisabet Lammers das Kettelerhaus und betrieben dort die Gaststätte, bis Sohn Dietmar in ihre Fußstapfen trat. Bis jetzt.

Jetzt lesen


Gastronomie ist ein schwieriges Geschäft. Woher nimmt Hermann Hintemann seinen Optimismus, dass es weitergehen wird? „Anfangs waren wir uns im KAB-Vorstand auch nicht ganz sicher. Aber jetzt gibt es schon mehr als einen Interessenten. Wir werden in den nächsten Monaten eine Entscheidung treffen“, sagt Hermann Hintemann. Dabei werde auch Dietmar Lammers beratend eingebunden.

Pachteinnahmen für die guten Zweck

Fest steht jetzt schon, dass die Pachteinnahmen wie bis jetzt schon gemeinnützigen Zwecken in der Pfarrgemeinde zufließen. 2016 hat die KAB die „Stiftung St. Otger Stadtlohn“ gegründet, die vor allem aus den Pachtzahlungen finanziert wird. „Diese Stiftung hilft in der Pfarrgemeinde ganz unbürokratisch, sei es bei einem Ferienlager oder bei größeren Anschaffungen“, sagt Hermann Hintemann.

Nach 55 Jahren endet die Ära Lammers im Stadtlohner Kettelerhaus

© privat

Der neue Vertrag soll zunächst für fünf Jahre abgeschlossen werden. „Danach werden wir sehen, wie es weitergeht“. Dietmar Lammers möchte zum Ende der Familientradition zurzeit noch nicht viel sagen. „Das mache ich lieber, wenn der Pächterwechsel wirklich ansteht. Jetzt läuft ja erst einmal der Gaststättenbetrieb ganz normal weiter.“ Bis zum Jahresende.

Nach 55 Jahren endet die Ära Lammers im Stadtlohner Kettelerhaus

Halloween 2014 im Kettelerhaus © Münsterland Zeitung

Lesen Sie jetzt