Konrad Robert regiert St. Michael-Schützen in Büren

Hildegard Deitmer ist Königin

STADTLOHN Vom Oberst zum Schützenkönig: Diese steile Karriere machte am Montag Konrad Robert vom Bürener Schützenverein. Mit dem 452. Schuss holte er den Vogel von der Stange. Die einjährige Regentschaft über die St. Michael-Schützen teilt er sich mit Königin Hildegard Deitmer.

14.07.2009, 16:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Konrad Robert regiert St. Michael-Schützen in  Büren

Das Königspaar des Schützenvereins Büren.

Vogelbauer Helmut Schmittmann hatte den Königsanwärtern "eine harte Nuss" zu knacken gegeben - erst gegen 13.45 Uhr gelang Konrad Robert der entscheidende Treffer. Viele (nicht nur) Bürener waren am Morgen zur Vogelstange gepilgert, um das Vogelschießen, eigentlicher Höhepunkt des dreitägigen Schützenfestes mit zu erleben. Am Abend wurde die Krönungszeremonie vollzogen und das neuen Throngefolge vorgestellt: Manfred Deitmer und Maria Robert, Christoph und Jutta Heming, Aloys und Angelika Möllers, Bernd und Mechthild Frieling, Josef und Elisabeth Leuker, Josef und Marlies Deitmer, Helmut und Rita Schmittmann, Andreas und Silvia Levers, Karl-Heinz und Irmhild Meiß, Marc und Stefanie ter Braak, Sebastian Gengel und Anne Ritter sowie Ewald und Gisela Wermert.

Nach einer farbenprächtigen Parade zog das Schützenbataillon durch den Ortsteil zum Festzelt, wo mit einem stimmungsvollen Krönungsball die Schützenfesttage in Büren ihr Ende fanden. he

Lesen Sie jetzt