Für ein Kinderlachen ist die Kirmes in Stadtlohn immer noch gut.
Karussellfahren, Entenangeln, Eis essen - die Stadtlohner Kirmes hatte für jeden etwas zu bieten. © Stefan Hubbeling
Meinung

Lasst die Stadtlohner Kirmes erst sterben, bevor ihr sie beerdigt

Die Stadtlohner Verwaltung hat vorgeschlagen, die schrumpfende Kirmes abzuschaffen. Kann man machen, meint unser Autor. Aber er hält es für besser, die Kirmes erst sterben zu lassen.

Ich bin in Vreden aufgewachsen. Das sollte ich fairerweise vorausschicken, wenn ich meine Meinung zur Stadtlohner Kirmes kundtue. Vredenern wird die Vorfreude auf die Kirmes ja in die Wiege gelegt. Die Worte „Abschaffung“ und „Kirmes“ in einem Satz – das ist in Vreden undenkbar.

Stell dir vor, die Kirmes fällt aus – und keiner merkt‘s

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.