Carsten Büning zeigt ein Doppelzimmer in der Citypension Stadtlohn.
Carsten Büning zeigt ein Doppelzimmer in der Citypension Stadtlohn. © Stefan Grothues
Coronavirus

Lockdown verhagelte den Start der Citypension am Kalterweg in Stadtlohn

Einen schlechteren Zeitpunkt hätte es für die Eröffnung kaum geben können: Die neue Citypension am Kalterweg ging im November mit dem Lockdown an den Start. Die Investoren wollen durchhalten.

Viele Jahre haben Stadtlohner und Besucher in Stadtlohn darauf gewartet: auf eine moderne, komfortable und günstige Übernachtungsmöglichkeit im Herzen der Stadt. In Stadtlohn fehlte es viel zu lange an Hotels und Pensionen.

Nach der Eröffnung kam der Lockdown

Übernachtung in der Citypension kostet 45 Euro

Gute Zahlen im Jahr 2019 in der Citypension in Vreden

Neue finanzielle Einlagen für die Durststrecke

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.