"Lustige Trabanten" kegeln seit 60 Jahren

Jubiläum

STADTLOHN Die "Lustigen Trabanten", ein Kegelclub mit langer Clubgeschichte und einer der ältesten Keglergemeinschaften in der Töpferstadt, feiert jetzt sein 60-jähriges Bestehen.

08.07.2009, 14:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Lustige Trabanten" kegeln seit 60 Jahren

<p>Das Foto zeigt in der oberen Reihe von links: Werner van Almsick, Norbert Schulte, Josef Lensker, Karl Robert, Felix Deitmer, Paul Rathmer und Jürgen Höting; in der vorderen Reihe von links: Präsident Wilhelm Schnieders, Schriftführer Alois Rothering und Kassierer Felix Gescher.</p>

1949 von 22 Kegelbrüdern gegründet, sind heute noch zehn Aktive dabei. Davon kegeln einige schon seit 55 Jahren in diesem Traditionsclub. Alle 14 Tage lassen die passionierten Kegelbrüder im Hause "Gambrinus" die Kugeln rollen. Als Präsident führt Wilhelm Schnieders seit 40 Jahren den Kegelclub. Alois Rothering ist seit 55 Jahren Schriftführer und Felix Gescher seit 20 Jahren Kassierer. Spaß und Unterhaltung bereiten nicht nur die Kegelabende sondern auch die vielen festlichen Aktivitäten.

Vieles zu entdecken gab es auf den Kegelausflügen, die durch ganz Deutschland und die europäischen Nachbarländer führten. Zum Jubiläum fahren die Kegelbrüder mit ihren Frauen vier Tage nach St. Moritz. Ausflüge ins italienische Tirano mit dem Glacier Express, sowie ins Rhonetal und nach Lausanne am Genfer See runden das Programm ab. sd

Lesen Sie jetzt