Bedauern den Ausfall der Nikolaustheater-Aufführungen: Schriftführer Klaus-Dieter Weßing (l.) und Direktor Benno Terliesner.
Bedauern den Ausfall der Nikolaustheater-Aufführungen: Schriftführer Klaus-Dieter Weßing (l.) und Direktor Benno Terliesner. © Stadtlohn
Nikolaustheater

Nikolausgesellschaft: Kein Theater im November, aber Tüten im Dezember

Eine schlechte und eine gute Nachricht von der Nikolausgesellschaft Stadtlohn: Alle Theatervorstellungen 2020 werden wegen Corona abgesagt. An den Nikolaustüten soll aber nicht gespart werden.

Die Rollen an die Schauspieler sind längst vergeben. Eigentlich sollten jetzt, Mitte August, die Proben beginnen, um im November das Stadtlohner Publikum mit dem Theaterstück „Mumienschreck im Düstereck“ zu erfreuen. 2500 Zuschauer hat die Nikolausgesellschaft zu den sechs geplanten Vorstellungen erwartet.

Strenge Auflagen schwer umsetzbar

2800 Tüten werden trotzdem befüllt

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.