"Orientieren an christlicher Botschaft"

09.01.2008, 16:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

"Orientieren an christlicher Botschaft"

<p>Bei der Jahreshauptversammlung: stehend vorne als 2. von links Pfarrer Jürgens und in gleicher Reihe ganz rechts der Vorsitzende des Diözesanverbandes Münster, Eberhard Gronau, mit dem DJK-Vorsitzenden (4. v. l.) und einigen der geehrten Mitgliedern. Dirking</p>

Stadtlohn Die große DJK-Familie mit ihren 3454 Mitgliedern hatte am Samstag ihre Jahreshauptversammlung im DJK-Heim am Wessendorf Stadion. Dort begrüßte Vorsitzender Peter Timpe die vielen Sportler, den Vorstand, die Abteilungsleiter, die Trainer und Betreuer und die Freunde der DJK-Eintracht Stadtlohn.

Einen Willkommensgruß richtete er an den Vorsitzenden des DJK-Diözesanverbandes, Eberhard Gronau aus Havixbeck, und an den Pfarrer der Stadtlohner St. Otger-Gemeinde, Stefan Jürgens, der mit dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder auch das Geistliche Wort sprach. "Kirche und Sport können sehr nahe beieinander sein. Sie haben viele Berührungspunkte; sie wollen den ganzen Menschen formen, als eine Einheit aus Leib, Seele und Geist", so der Pfarrer.

Der Vorsitzende des Diözesanverbandes ernannte Pfarrer Jürgens zum neuen Geistlichen Beirat der DJK-Eintracht. "Die DJK orientiert sich an der christlichen Botschaft. Im Bistum Münster haben wir 60 000 Mitglieder, zur Hälfte sind das Kinder und Jugendliche, die wir mit unseren Sportangeboten erreichen", erklärte Eberhard Gronau. Den Ehrenbrief für besondere Leistungen im Verein erhielten anschließend Theo und Martha Luters, sowie Christel Pflüger und Christa Wensing.

Dass die DJK ein reger Betrieb ist, das zeigten die Jahresberichte der einzelnen Abteilungen, ob vom Fußball oder Volleyball, ob von Gymnastik oder Tanz, ob von Gesundheits- oder Reha-Maßnahmen und nicht zu vergessen von den Jugendlagern. 379 Personen sorgten im Jahre 2007 für die Durchführung des Spiel- und Sportbetriebes. Ca. 15730 Stunden wurden von Ehrenamtlichen geleistet.

Ein herzliches Dankeschön richtete der stellvertretende Vorsitzende Werner Veldscholten an alle Vereinsmitglieder, die sich in irgendeiner Weise für das Wohl der DJK-Familie im vergangenen Jahr einsetzten, besonders aber an die 18 neuen Übungsleiter und Betreuer.

Rad-Wallfahrt

Für die DJK-Rad-Wallfahrt, die im Sommer 2008 von Münster bis zum Niederrhein führt und auf einer Strecke von 360 Kilometern viele Wallfahrtsorte anfährt, können sich Interessenten schon jetzt anmelden, so der Vorsitzende des DJK-Diözesan- verbandes. sd

Lesen Sie jetzt