Prinz Manni II. und Prinzessin Susanne II. werden beim Einzug in die Stadthalle gefeiert.
Prinz Manni II. und Prinzessin Susanne II. werden beim Einzug in die Stadthalle gefeiert. © Bernd Schlusemann
Coronavirus

Prinz Manni führt Stadtlohner Karnevalisten in eine ungewisse Session

Noch 133 Tage bis zum Sessionstart. Das zeigte der Countdown der Stadtlohner Karnevalisten am Dienstag an. Jetzt steht aber fest: Am 11.11. wird es wegen Corona kein neues Prinzenpaar geben.

Karnevalsprinz wollte Manfred Schwenz ja selbst eigentlich gar nicht werden. Der Vizepräsident der Karnevalsgesellschaft „Üm Bütt un Pütt“ (KG) war ja zusammen mit Präsident Andreas Rotherm eher der Prinzenmacher der KG. Doch zum Jubiläum der KG ließ er sich doch breitschlagen. Jetzt schreibt er zusammen mit Prinzessin Susanne II. (Hornhues) Karnevalsgeschichte: Ihr närrisches Regiment wird um ein Jahr verlängert. „Wir sind das Sturm-, Regen- und Corona-Prinzenpaar“, sagt Manfred Schwenz und lacht. Den Humor hat er nicht verloren.

Auch Kinderprinzenpaar bleibt im Amt

Eine Session voller Fragezeichen

Austausch mit den Nachbarvereinen

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.