Sprachkurs bereitet auf Schulstart vor

Deutsch spielerisch näher bringen

22.05.2007, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stadtlohn Seit Februar wird in der Marienschule ein Sprachkurs für 18 Schulanfänger 2008/2009 aller Stadtlohner Grundschulen durchgeführt. Der Sprachkurs, der bereits seit 2002 durchgeführt und vom Land NRW gefördert wird, soll den Kindern einen besseren Start in die Schule ermöglichen. Die Teilnahme ist verpflichtend. Jeder Kurs wird an zwei Nachmittagen pro Woche in der Marienschule in den Räumen des ehemaligen Schulkindergartens von zwei Dozenten geleitet. Dabei werden die Kinder spielerisch in der deutschen Sprache gefördert. Mit lebensnahen Themen und praktischen Situationen lernen die Schulanfänger, sich in der deutschen Sprache gut zu verständigen. Im Stuhlkreis üben sie das freie Erzählen. Auch Malen und Basteln und das damit verbundene Gespräch gehören zum Sprachkurs dazu. Die Organisatoren freuen sich über den positiven Verlauf der Maßnahme und sind zuversichtlich, dass die Kinder für den Schulanfang im August gut vorbereitet sind.

Lesen Sie jetzt