„You have the power to change the world“: Das Juko (Jugendkomitee) hat jetzt die Graffiti-Gestaltung der Unterführung am Gescher Dyk abgeschlossen.
"You have the power to change the world": Das Juko (Jugendkomitee) hat jetzt die Graffiti-Gestaltung der Unterführung am Gescher Dyk abgeschlossen. © Stefan Grothues
Graffiti-Kunst

Sprayer verschönern Unterführung am Gescher Dyk mit kunstvollen Graffitis

Der Blaue Planet Erde ist ein neuer Blickfang in der Unterführung am Gescher Dyk. Junge Graffiti-Künstler haben ihn dort hingesprüht – ganz legal und zur Freude vieler Passanten.

Dunkelgrau sind ihre Kapuzenpullover, knallbunt sind ihre Bilder. Elf Stadtlohner Jugendliche im Alter von 15 bis 21 Jahren haben mit Graffitis die einst triste Unterführung am Gescher Dyk in eine farbenfrohes Gesamtkunstwerk verwandelt. Die ersten Graffitis entstanden bereits im vergangenen Jahr, vor wenigen Tagen wurden die letzten Wandsprayereien vollendet.

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.