Vier Kilogramm Amphetamin (Symbolbild) hat die Polizei bei einer Hausdurchsuchung in Stadtlohn sichergestellt. Der Besitzer, ein 34-jähriger Stadtlohner Familienvater, musste sich jetzt vor dem Schöffengericht in Ahaus verantworten.
Vier Kilogramm Amphetamin (Symbolbild) hat die Polizei bei einer Hausdurchsuchung in Stadtlohn sichergestellt. Der Besitzer, ein 34-jähriger Stadtlohner Familienvater, musste sich jetzt vor dem Schöffengericht in Ahaus verantworten. © picture alliance / dpa
Amphetamine

Stadtlohner Familienvater lagerte vier Kilogramm Drogen in der Garage

Das war schon ein dicker Fang, der den Drogenfahndern in Stadtlohn ins Netz ging: Marihuana im Schlafzimmer und kiloweise Amphetamine in der Garage. Der Besitzer war ein Familienvater.

So stellt man sich landläufig keinen Dealer vor. In seiner braunen Strickjacke wirkte der dreifache Familienvater eher wie der Nachbar von nebenan. Und doch saß der 34-jährige gelernte Handwerker am Freitag auf der Anklagebank des Schöffengerichts in Ahaus. Bei zwei Hausdurchsuchungen in seinem Einfamilienhaus in Stadtlohn hatten Drogenfahnder große Mengen Rauschgift gefunden: Marihuana, Haschisch und vor allem jede Menge Amphetamine.

„Kühlschrank und Drogen-Inhalt gehörten einem Freund“

Hat untergetauchter Zeuge schriftliches Geständnis hinterlassen?

Staatsanwältin forderte fast dreijährige Haftstrafe

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.