Alles „wie in echt“ – die Q1 des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Stadtlohn wählte am Donnerstag, so wie alle Wahlberechtigten es am Sonntag, 15. Mai, können, wenn der Landtag in NRW neu gewählt wird.
Alles „wie in echt“ – die Q1 des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Stadtlohn wählte am Donnerstag, so wie alle Wahlberechtigten es am Sonntag, 15. Mai, können, wenn der Landtag in NRW neu gewählt wird. © Katrin Sarholz
Landtagswahl 2022

Stadtlohner Gymnasiasten machen ihre Kreuzchen bei der Juniorwahl

Mit Schülern Demokratie üben und das Interesse für Politik wecken: An der Juniorwahl zur Landtagswahl haben auch die Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums teilgenommen.

Donnerstag, 11. Mai, im Geschwister-Scholl-Gymnasium: Nahezu geschlossen stiefelt der Niederländischkurs zum Wahllokal in der Aula. Vorbereitet waren, wie bei der „echten“ Landtagswahl, die am Sonntag stattfinden wird, zwei Wahlkabinen aus Pappe, eine verplombte Wahlurne, originalgetreue Stimmzettel und vier freiwillige Wahlhelfer.

Juniorwahl findet zum ersten Mal am GSG statt

Ergebnisse werden mit den Schülern analysiert

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.