Claudia Mönsters (l.) und Martina Heumer haben den Lego-Ostergarten von Werl nach Stadtlohn geholt.
Claudia Mönsters (l.) und Martina Heumer haben den Lego-Ostergarten von Werl nach Stadtlohn geholt. © Stefan Grothues
Lego-Ausstellung

Stadtlohner können Lego-Jesus auf seiner Leidensgeschichte begleiten

Viele Wege führen in die Welt der Bibel. Einer ist mit bunten Steckbausteinen gepflastert. Im Stadtlohner Otgerus-Haus ist ab sofort die Ostergeschichte in einer Lego-Version zu sehen.

Jesus strahlt übers gelbe Gesicht, seine Jünger um ihn herum auch. Der Tisch ist reichlich gedeckt. Es gibt nicht nur Brot und Wein, sondern auch Hähnchenkeulen auf goldenen Tellern. So sieht das letzte Abendmahl in der bunten Welt der Legobausteine aus.

Sieben Szenerien

Fast eine kleine Hollywood-Szenerie

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.