Stadtlohner Owweringpark soll mit Hilfe der Bürger umgestaltet werden

Bürgerbeteiligung

Eine interaktive Karte hilft Stadtlohner Bürgern nun, mitzuentscheiden, wie der Owweringpark umgestaltet werden soll. Die Stadtverwaltung lädt Stadtlohner ein, ihre Meinung einzubringen.

Stadtlohn

22.07.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Alte Friedhof soll ein "Bürgerpark Owwering" werden.

Der Alte Friedhof soll ein „Bürgerpark Owwering" werden. © Markus Gehring

Die Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung des Owweringparks an der Klosterstraße startet am Mittwoch, 22. Juli. Erstmals ist dies auch digital möglich. Die Umgestaltung ist ein Förderprojekt im Integrierten Handlungskonzept „Perspektive Innenstadt Stadtlohn 2020 – Für eine lebendige Mitte“.

Jetzt lesen

Im Moment befindet sich das Projekt in der Planungsphase. In diesen Planungsprozess möchte die Stadtverwaltung Bürgerinnen und Bürger einbeziehen. „Alle Interessierten sind eingeladen, an den Feinheiten der Gestaltung zu justieren und Ideen, Vorschläge, Anregungen und Wünsche zu äußern“, betont die Stadt Stadtlohn in ihrer Pressemitteilung.

Digitale Bürgerbeteiligung

Auf der eigens dafür eingerichteten Internetseite gibt es eine interaktive Karte, auf der einzelne Stellen markiert und Vorschläge, Hinweise, Anregungen oder Wünsche eingetragen werden können.

Jetzt lesen

Diese Vorschläge werden in die Überlegungen aufgenommen, diskutiert und, wenn eine Umsetzung machbar ist, in das Konzept übernommen. Wer sich den Plan lieber im Rathaus anschauen, hat dazu auch die Gelegenheit. Allerdings muss hierfür aufgrund der derzeitig geltenden Hygienevorschriften ein Termin bei Carmen Hornhues unter Tel. (02563) 87612 vereinbart werden. Die Teilnahme ist bis 21. August möglich.

Wer am Online-Beteiligungsverfahren teilnehmen möchte, kann das über die eingerichtete Internetseite tun (www.buergerbeteiligung.de/owweringpark).

Lesen Sie jetzt