Verkehrsstörung auf der L 572 Entlaufenes Rind sorgt für Aufregung

Ein Jungbulle (Symbolbild) ist am Montagabend (10. November) aus bislang ungeklärter Ursache in der Bauerschaft Ahle ausgebüxt.
Ein Jungbulle (Symbolbild) ist am Montagabend (10. November) aus bislang ungeklärter Ursache in der Bauerschaft Ahle ausgebüxt. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Lesezeit

Autofahrer, die am Donnerstag (27. Oktober) gegen 9.30 Uhr zwischen Stadtlohn und Südlohn auf der L 572 (alte B 70) unterwegs waren, wurden Zeugen einer Verkehrsstörung, die ein Tier ausgelöst hatte. Etwa in Höhe des „Kalklochs“ war ein entlaufenes Rind unterwegs, wie die Polizei am Vormittag mitteilte.

Die Polizei bat die Verkehrsteilnehmer um besondere Vorsicht und aufmerksame Fahrweise. Glücklicherweise konnte das Rind schon kurze Zeit, nachdem die Gefahr gemeldet worden war, später betäubt und die Gefahr somit beseitigt werden, teilte die Polizei abschließend mit.